Volltextsuche
 
 
 
 
 
 

Galerie der Aktionen

Familientag 2014: Viele Lebenshilfen und ihre Partner vor Ort waren dabei: 125 Lebenshilfen im ganzen Land haben uns ihre Beteiligung gemeldet! Unsere Galerie mit detaillierten Nachrichten aus teilnehmenden Mitgliedsorganisationen zeigt, wie groß das Spektrum der Aktionen zum Familientag war und wie viel Power und Ideen vor Ort am Werk sind!

Sie können sich durch die ganze Galerie hindurchklicken - hier beginnend - oder aber die Lebenshilfen direkt ansteuern, die Sie besonders interessieren.
In der Galerie sind folgende Lebenshilfen vertreten:

Aachen
Altenburg
Bad Buchau
Bad Segeberg
Bamberg
Berchtesgadener Land
LV Berlin und Bundesvereinigung Berlin
SCL Sportclub Berlin
Bielefeld
Bischofswerda
Bocholt
Bördeland
Braunschweig
Bremen
Bruchsal-Bretten
Buxtehude
Calw
Coesfeld
Cottbus
Cuxhaven
Detmold
Dinslaken
Dillingen
Eckernförde
Ennepe-Ruhr/Hagen
Erding
Freising
Gießen
Göppingen
Görlitz
Grimma
Grünstadt-Eisenberg
Gütersloh
LV Hamburg
Harzkreis-Quedlinburg
Heinsberg
Herrenberg
LV Hessen, Bundesvereinigung Marburg und OV Marburg
Hochsauerlandkreis
Husum
Jena (Saale Betreuungswerk)
Kaltenkirchen
Kinzig- und Elztal (Haslach) und Club 82
Kirchheim
Kitzingen
Köln
Konstanz
WAB Kosbach
Lemgo
Leonberg
Lübbecke
Lüdenscheid
Main-Taunus
Mannheim
Mansfelder Land
Mayen-Koblenz
LV Mecklenburg-Vorpommern
Mettmann
Münster
München
Neunkirchen
Neuss
LV Niedersachsen (und Soltau)
Norderstedt
Lebenshilfe Bildung Nordrhein-Westfalen (FABI Rheinsieg)
Obere Saar
Oberes Nagoldtal
Offenburg-Oberkirch
Ostfalen
Ostholstein
Kreis Pinneberg gGmbH (Südholstein)
Pirna-Sebnitz-Freital
Rastatt/Murgtal
Reichenbach
Rhein-Hunsrück
Riesa
Rodenkirchen
Rostock
Rottweil
Saarlouis
LV Schleswig-Holstein
Schwandorf
Siegen
Singen-Hegau und Konstanz
Sömmerda
Solingen
Spremberg
Steinburg
Stormarn (Ambulanter Dienst Norderstedt)
Tübingen
Unterer Niederrhein
Viersen
Weilheim-Schongau
Weimar/Apolda
Weißenburg
Westpfalz
Westsachsen
Wetterau
Wiesloch
Wittmund
Wuppertal
Zweibrücken

 

Alle Lebenshilfen feierten – die Bundesvereinigung auch.

Für den 13. September 2014 hatte sie sich etwas Besonderes ausgedacht: Gemeinsam mit der Lebenshilfe Berlin lud sie zum Familienpicknick mitten auf dem Potsdamer Platz in Berlin ein.
Dort konnte man auf Strohballen sitzen, mit Ulla Schmidt plaudern, Sandwiches essen – und auf einer riesigen Deutschlandkarte nachsehen, welche Lebenshilfen im ganzen Land dabei waren und sind beim Familientag.

Auch in Marburg gab's action auf dem Marktplatz: Die Bundesvereinigung, die Lebenshilfe Hessen und eine Elterngruppe testeten bei einem Gewinnspiel die Leichte Sprache der Passanten und kamen so - ganz leicht - zum Thema Barrierefreiheit ins Gespräch.

Hier gibt's unsere Pressemeldung und Fotos dazu.

 
 

Und was kann man sonst noch machen am Familientag? Beispiele finden Sie nicht nur in unserer Galerie, sondern auch in unserer praktischen Handreichung - mit vielen Tipps!

 
 
 
 

© 2007 - 2013 Bundesvereinigung Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e. V. - 35043 Marburg, Raiffeisenstr. 18, E-Mail: Bundesvereinigung@Lebenshilfe.de