Volltextsuche
 
 
 
 
 
 

Landkarte der Beteiligung

Wer war dabei beim bundesweiten Lebenshilfe-Familientag? 125 Standorte haben uns ihre Beteiligung gemeldet!!
In unserer "Landkarte der Beteiligung" haben wir sie alle eingetragen, viel Spaß bei Ihrer virtuellen Tour durch die Republik!
Ihre Lebenshilfe hat auch mitgemacht - aber erscheint noch nicht in der Karte? Na sowas, das soll nicht sein: Bitte melden Sie sich unter familie@lebenshilfe.de, damit wir Sie sofort eintragen können. Danke!
Viele beteiligte Standorte haben uns schon tolles Dokumentationsmaterial ihres Familientages gesandt: Dieses finden Sie in der Galerie der Aktionen: Lassen Sie sich mitreißen!

Und wer einfach mal nur die Namen aller Lebenshilfen, die uns ihre Teilnahme bestätigt hatten, Revue passieren lassen möchte: Aber bitte! Hier sind sie: Niedersachsen, Kitzingen, Westpfalz, Bördeland, Cottbus, Wiesloch, Hamburg, Göppingen, Calw, Hochsauerlandkreis, Dresden, Stormarn, Viersen, Münster, Freising, Solingen, Jena, Wetterau, Weimar/Apolda, Kirchheim, Rostock, Bamberg, Oberes Nagoldtal, Euskirchen, Lüneburg, Oberhausen, Bielefeld, Tübingen, Burg, Dillingen, Ennepe-Ruhr/Hagen, Unterer Niederrhein, Hessen und Marburg, Spremberg, Heinsberg, Lemgo, Eckernförde, Leonberg, Main-Taunus, Thüringen, Schleswig-Holstein, Wanne-Eickel, Köln, Kreis Pinneberg, Main-Tauber-Kreis, Harzkreis-Quedlinburg, Leinefelde-Worbis, Neuss, Lübbecke, Sömmerda, Reichenbach, Würzburg, Bocholt, Mettmann, Mannheim, Cuxhaven, Berlin, Bremen, Singen-Hegau und Konstanz, Kaltenkirchen, Steinburg, Gießen, Ostholstein, Gelsenkirchen, Lüdenscheid, SELAM (Oldenburg, Wesermarsch und Ammerland), Ostfalen, Zweibrücken, Nordrhein-Westfalen (FABI Rhein-Sieg), Offenburg-Oberkirch, Soltau (gemeinsam mit LV Niedersachsen), Mayen-Koblenz, Norderstedt, Passau, Aachen, Miltenberg, Herrenberg, Pirna-Sebnitz-Freital, Grimma, Bischofswerda, Rodenkirchen, Neunkirchen, Berchtesgadener Land, Kosbach, Wittmund, Kinzig- und Elztal (Haslach), Husum, Erding, Coesfeld, Rastatt/Murgtal, Grünstadt-Eisenberg, Weilheim-Schongau, Bruchsal-Bretten, Schwandorf, Dessau, Dinslaken, Saarlouis, Siegen-Wittgenstein, Mansfelder Land, München, Bad Segeberg, Gütersloh,  Traunstein, Obere Nahe, Westsachsen, Obere Saar, Braunschweig, Duisburg, Rottweil, Castrop-Rauxel/Datteln/Oer-Erkenschwick/Waltrop, Buxtehude, Vaihingen-Mühlacker, Hofgeismar, Weißenburg, Rhein-Hunsrück, Mecklenburg-Vorpommern, Bad Buchau, Detmold, Trier-Saarburg, Görlitz, Riesa, Wuppertal, Grafschaft Diepholz und Altenburg.

 

Alle Lebenshilfen feierten – die Bundesvereinigung auch.

Für den 13. September 2014 hatte sie sich etwas Besonderes ausgedacht: Gemeinsam mit der Lebenshilfe Berlin lud sie zum Familienpicknick mitten auf dem Potsdamer Platz in Berlin ein.
Dort konnte man auf Strohballen sitzen, mit Ulla Schmidt plaudern, Sandwiches essen – und auf einer riesigen Deutschlandkarte nachsehen, welche Lebenshilfen im ganzen Land dabei waren und sind beim Familientag.

Auch in Marburg gab's action auf dem Marktplatz: Die Bundesvereinigung, die Lebenshilfe Hessen und eine Elterngruppe testeten bei einem Gewinnspiel die Leichte Sprache der Passanten und kamen so - ganz leicht - zum Thema Barrierefreiheit ins Gespräch.

Hier gibt's unsere Pressemeldung und Fotos dazu.

 
 

Und auch andere feiern tolle Familienfeste!! Lesen Sie hier über den "Familiy Fun Day", den Mencap Nordirland im Mai im Botanischen Garten von Belfast ausrichtete!

 
 
 
 

© 2007 - 2013 Bundesvereinigung Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e. V. - 35043 Marburg, Raiffeisenstr. 18, E-Mail: Bundesvereinigung@Lebenshilfe.de